Gerald Kainz

Arrh und Ahoi…

Der schon etwas ältere Neue im Bundesvorstand stellt sich vor. Am 25. Juni wurde ich mit Harald „VinPei“ Bauer in den Bundesvorstand gewählt.

Jahrgang 1956, Familie, Freunde, Arbeit, Privatsphäre. Seit 2011 Mitglied der Piraten in Graz/Steiermark. Nicht ganz unschuldig am Status der Landespartei Steiermark als eigene Rechtspersönlichkeit im Verbund der Piratenpartei Österreichs.

Als unverdienter Nutznießer der sogenannten Wirtschaftswunderjahre habe ich als Jugendlicher den gesellschaftlichen Aufbruch in den 70iger und 80iger Jahre des vergangenen Jahrhunderts miterlebt, auch wenn ich so manches erst viel später verstanden habe und einordnen konnte: Vollbeschäftigung, Wohlstand und immer mehr Freiheit für alle. In meiner Generation hatte die Jugend noch glänzende Zukunftsperspektiven und alle dachten, dass es ständig weiter so aufwärts ginge. Sowohl materiell als auch mit den erkämpften Freiheiten und Bürgerrechten.

Ich habe auch die technologische Entwicklung miterlebt, vor allem die der Computer Technologie mit allen ihren Möglichkeiten. Ich bin sozusagen analog eingestiegen und nun voll digital angekommen. Das unterscheidet mich von den Digital Natives. Ich kenne und kann daher beides.

Leider hat die gesellschaftspolitische Entwicklung nicht mit dem technologischen und materiellen Fortschritt und seinen Verheißungen mithalten können. Die dunkle Seite gewinnt beständig an Boden: Die zunehmende Wehrlosigkeit gegen zukünftige Einschränkungen von Freiheit, Wohlstand, Lebenschancen und Umsetzung selbst gewählter Lebensentwürfe wird durch Überwachungstechnologien in einem bisher ungekannten Ausmaß nicht nur ermöglicht, sondern Schritt für Schritt rücksichtslos verstärkt umgesetzt.

Damit am Ende weder der Große Bruder gewinnt, noch die „Wir wollen, dass ihr so lebt, wie wir es für richtig halten“ Fraktionen, die es in allen religiösen und politischen Lagern gibt, über unser Leben  bestimmen, engagiere ich mich bei den Piraten. Auch wenn es im Moment etwas mau ausschaut – ich bin fest davon überzeugt, dass die große Zeit für die von den Piraten vertretenen Werte noch kommen wird.

Kontakt: gerald.kainz@piratenpartei.at

Zuständigkeiten im BV von Dr. Gerald „WinstonSmith“ Kainz – Kernaufgaben: Mitgliederinformation und -motivation; Kampagnen und Wahlen; Aufklärungs- und Bildungsarbeit.