Ahoi! Vorstellung – BV Nachbesetzung (Cosma)

Ahoi liebe PiratInnen!

Wie vielleicht ein paar von euch mitbekommen haben, bin ich seit nicht ganz einem Monat zusammen mit @vinpei und @winstonsmith im Bundesvorstand. Jetzt würde ich gerne die Gelegenheit nutzen, ein herzliches Hallo auszusprechen und mich dabei auch gleich ein bisschen vorzustellen.

Ich nehme an, dass die meisten mich gar nicht kennen und vermutlich noch nie irgendwas von mir gehört haben, also fange ich auch ganz von vorne an. Mein Vorname ist Cosma, was ich auch gleich als Username benutze, da das einfach ziemlich gut passt und sowieso erfunden klingt. Geboren wurde ich vor nicht allzu vielen Jahren in Graz (Steiermark),  wo ich lebe und auch meine Sozialmanagement Ausbildung in einer HLW der Caritas mache. Für mich war immer schon klar, dass ich „irgendwas mit Menschen“ machen möchte, da war diese Ausbildung von Anfang an aufgrund der vielen realitätsnahen Praxiserfahrung gut geeignet, um aus dem „irgendwas“ etwas spezifisches zu machen.

In meiner Freizeit tue ich diverse Dinge, vorallem aber schreibe ich viel und gerne. Zum Beispiel für das online Menschenrechtsmagazin „Kenne deine Rechte“ oder für Poetry Slam Auftritte. Vor einigen Monaten habe ich auch noch klassisch getanzt , was ich aufgrund Zeitmangels nicht mehr mache. Momentan verbringe ich viel meiner Freizeit in Cafés oder einfach nur draußen, seis zum lesen, schreiben oder reden. Ich bin sehr umweltbewusst und tue auch gerne viel dafür, zum Beispiel gegen das Murkraftwerk, was in Graz ja immernoch eine große Rolle spielt.

Warum eigentlich Piratenpartei?

Beigetreten bin ich der Piratenpartei vor ungefähr einem halben Jahr , während dem ÖH Wahlkampf der TUPiratinnen (ja, obwohl ich nicht studiere!). Dieser Wahlkampf war eine tolle Gelegenheit für mich, um die Partei und deren Menschen (zumindest in Graz) gut kennenzulernen, deshalb lagen zwischen dem ersten Kennenlernen und dem offiziellen Beitritt nur ein paar Wochen.

ÖH Wahlkampf
ÖH Wahlkampf

Da ich schon lange politisch interessiert war und davor nur keine Partei hatte, die meine Grundsätze vertritt, war das Kennenlernen der Piraten natürlich  umso besser. Ich liebe die Idee des freien Menschen und alles, was damit zusammen hängt. Eine Welt, in der alle gleichgestellt sind, wir in Friede leben können, auf uns, unser Umfeld und die Umwelt achten, jeder die exakt gleichen Rechte, die gleichen Chancen auf Bildung hat, jegliches Wissen frei zugänglich ist und wir Dinge neu, unserem Zeitalter entsprechend, überdenken können (siehe Suchtpolitik, Ehe für Alle und etliches mehr), ist die Welt, in der ich leben möchte. Das war  (ist) für mich der große Reiz der Piratenpartei. Die technischen Aspekte der Partei finde ich auch unglaublich gut und wichtig, allerdings bin ich leider nicht auffallend Technik begabt, andere Dinge liegen mir einfach mehr.

 

Aufgabenbereiche und warum eigentlich ich?

Meine Kernaufgaben sind  momentan Mitgliederinformation und -motivation sowie Aufklärungs- und Bildungsarbeit. Ich würde es gut finden, der Partei wieder ein neues Gesicht zu geben und die Menschen wieder genau wissen zu lassen, was wir tun und wofür wir stehen, auch bin ich sehr überzeugt davon, dass wir das gemeinsam schaffen. Vielleicht bin ich noch eher jung, ja, das sehe ich jedoch nicht als Hinderniss, um  kompetent im Bundesvorstand zu sein. Es liegt an jeder und jedem Einzelnen von uns, eine Zukunft zu gestalten, in der wir alle gut und gerne leben können, also sollte das Alter auch kein Problem darstellen. Neuer, jugendlicher Wind bringt eben auch neue Ideen und eventuelle andere Sichtweisen mit sich, was nicht schaden kann.

 

 

Natürlich würde ich mich sehr darüber freuen, mehr Kontakt zu PiratInnen außerhalb meines Landesorganisation zu haben. Am besten funktioniert das über Telegram, Facebook , Twitter  , per Email ( cosma@piratenpartei.at ) oder auch über Instagram  .

 

Falls noch irgendwelche Fragen offen geblieben sein sollten, oder es diverse Anregungen / Wünsche gibt, könnt ihr mir gerne schreiben. Ich habe geplant, in absehbarer Zeit eine Art „Grußbotschaft“ in Form eines kurzen Videos zu drehen, wo ich, falls gewünscht, auch noch Fragen beantworten würde, da ich das einfach noch ein Stück persönlicher finde.

 

Ich freue mich schon darauf, von euch zu lesen und zu hören, sowie auf eventuelle Treffen bei der nächsten BGV.

Cosma

Merken

Merken

Merken

Ein Kommentar

  1. 1

    […] einem halben Jahr , während dem ÖH Wahlkampf der TUPiratinnen (ja, obwohl ich nicht studiere!) Quelle: […]

Was denkst du?

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.